Seebestattung

Bei der Seebestattung wird die Asche in einer speziellen Urne dem Meer (außerhalb der Dreimeilenzone) übergeben. An Bord findet eine Trauerfeier statt.

Nehmen Sie an der Seebestattung teil, dann ist die Urne im Salon des Schiffes aufgebahrt. Auf Wunsch bestellen wir einen dekorativen Blumenschmuck für die Urne. An der Beisetzungsstelle angekommen, hält der Kapitän eine Ansprache und übergibt nach seemännischen Brauch die Urne dem Meer. Die Angehörigen treten nun an die Reling und werfen nach altem Ritual der Urne einen letzten Blumengruß nach. Dann läutet die Schiffsglocke acht Mal. Dieses Zeichen hat eine klare Bedeutung für den Seemann: Seine Wache ist zu Ende, die neue Wache zieht auf. Der Kapitän des Schiffes ermittelt dann die Position der Urne und macht eine Eintragung ins Schiffstagebuch.

Seebestattung Kiel
Bestattungen Bochum Seebestattung

Täglich 24 Stunden im Trauerfall erreichbar

Gerade bei Bestattungen ist es wichtig, schnell und kurzfristig zu handeln. Daher bieten wir Ihnen unseren 24-Stunden-Service an.

+49 (0) 234 – 471097